Home
Theader
Spielplan
Repertoire
Cafe
Kontakt
Impressum
Nutzungsbedingungen
Links
euro pa latina

euro pa latina
(oder wie eine Dampfnudel Europa rettete)

Zwei Göttinnen sind zum Tee verabredet. Die höhere, Europa, hat ihre untertänige, Palatina, geladen.
Europa will sich präsentieren, aber auch Respekt und Interesse kundtun, selbst am kleinsten Mitglied, so an diesem Tage eben an der Pfalz. Also unterbricht die Pfälzische Regentin ihre Weinlese und reist mit Gastgeschenken und beherzter Neugier nach Brüssel.
Doch Europa zu finden ist gar nicht so einfach. Sie ist erst ein Mal überall und doch so recht nirgends real anzutreffen.
Ist sie zu beschäftigt? Mit was genau? Gibt es sie überhaupt? Oder ist sie gar der etwas hilflos und steif wirkende Mann, der hier ihrer statt so sachlich Auskunft gibt. Ist sie eher männlich oder `nur´ sachlich? - Auf jeden Fall kommt Palatina der ganze Wirrwarr nicht ganz koscher vor. Nun ist sie aber Mal hier, wie immer in voller Pracht und Fülle, kann und möchte also geben, darum knöpft sie sich die Causa Europa gleich genauer vor die Brust.
Europa und die Pfalz nähern sich einander an, der Beginn einer wunderbaren …

Regie: Uli Hoch / Anja Kleinhans
Spiel: Christian Birko-Flemming & Anja Kleinhans
Bühne: Detlef Stellbaum
Licht: Marco Wörle

Hier können Sie sich die Pressebesprechung des Stücks als pdf anschauen: Pressebesprechung

Diese Produktion war Teil des und wurde gefördert durch den
Kultursommer Rheinland-Pfalz 2013!
Wir sind stolz und froh, dass wir wieder dabei sein zu durften und sagen DANKE nach Mainz!

Kultursommer RLP



Hier gehts´ zurück zum Spielplan!