Home
Theader
Spielplan
Repertoire
Cafe
Kontakt
Impressum
Nutzungsbedingungen
Links

Herzlich Willkommen im TheaderFreinsheim!

Wir sind ein kleiner, professioneller Theaterbetrieb in der pfälzischen Weinidylle Freinsheim.
Unsere feste Spielstätte ist der mittelalterliche Casinoturm in der südlichen Stadtmauer.
Hier bieten wir Ihnen sowohl unterhaltsame, als auch anspruchsvolle Theateraufführungen für Erwachsene und Kinder.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

_______________________________________________

Da wir "das vielleicht kleinste Theader der Welt" sind, kann es schon mal vorkommen, daß eine Vorstellung bereits ausgebucht ist, oder vielleicht gar nicht stattfindet, weils´ nicht genügend Vorreservierungen gab.
Wir spielen ab 10 Vorreservierungen.
Um Enttäuschungen zu vermeiden, bitten wir Sie deshalb in jedem Fall um eine
telefonische Vorreservierung unter 06353-932845 oder via mail unter info@theader.de !

Aktuell

KultursommerLogo
29. Juni - 9. Juli 2017
allabendlich - außer Montags - jeweils um 20 Uhr

TheaderSommerFreinsheim2017

FrEINSheimer
METAMORPHOSEN

- frei nach Ovid und Benjamin Britten -
Freinsheimer Metamorphosen 01.jpg
Ein bunt-sommernächtliches Theatertreiben mit Schauspiel, Puppen und Musik
über allerlei Wandlungen von einst, heute, eh und je,die unser Sein erst lebendig und wertvoll machen
- vor der prächtigen, mit Feigenbämen umgarnten mittelalterlichen Stadtmauerkulisse am TheaderTurm!

_______________________________

... und ebenfalls im
KultursommerLogo
Ab 8. September 2015:

Langusten

Ein humorvolles und doch auch tief-berührendes Volksstück des Widerstandskämpfers Fred Denger.

Weitere Aufführungstermine sind am 9.,10.,15.,16.,17.,29.,30. September 2017
sowie am 1.,6. & 7. Oktober 2017, jeweils um 20 Uhr.

_______________________________

Am 5. Mai 2017 feierten wir:

!!! 10 Jahre TheaderFreinsheim !!!

Es war ein wunderbares Fest!
Das Wetter war trocken und teilweise sogar sonnig,
viele, viele liebe Gäste waren da, große und auch ganz viele kleine (!! - so schön!),
alle waren ausgelassen und fröhlich,
wir hatten Kaffee, Kuchen, leckere Kartoffelsuppe mit oder ohne "Wurscht" sowie allerlei Getränke satt;
wurden außerdem reich und wundervoll beschenkt
- von Zuschauergästen mit tollen Kuchen, schönsten Blumen, edlen Weinen & Champagner, Geld (... tut auch gut :-),
einem historischen Buch, herzlichem Schmuck, Schokolade, vielen sehr lieb geschriebenen Grußkarten
und von unseren großartigen Bühnenkollegen mit gro&ssartigen Beiträgen ihrer Kunst.
Wir danken Euch allen von ganzem Herzen!!

Ab 2017 neue Reservierungsregelung:

Vorreservierte Karten sind ab 2017 verbindlich reservierte Karten, d.h. wir werden sie am Aufführungsabend in voller Reservierungshöhe berechnen. Sollte Ihnen etwas dazwischen kommen, bitten wir Sie, sich selbst um Ersatz zu kümmern. Wenn Sie niemanden finden, können Sie natürlich auch gerne bei uns nachfragen, ob wir Interessenten auf der Warteliste haben. Sollte das der Fall sein, versuchen wir, Ihnen bei der Ersatzfindung behilflich zu sein. Wir bitten Sie für diese unserer "kleinen Größe" wegen derzeit einzig mögliche Regelung und Vorgehensweise um Ihr Verständnis.

_______________________________

Hier der
komplette Videomitschnitt
unseres Kooperationsprojektes

Lieder aus der Fremde


mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und dem Komponisten Mehmet Yesilcay,
zu dem Anja Kleinhans für Text und Schauspiel verantwortlich zeichnet!



... und hier der
SWR-Beitrag zur Kleinen Anfrage der AfD zu diesem Projekt
...!!!
(Die Landesregierung stellte sich übrigens im Anschluss an diese Anfrage deutlich hinter das Projekt
und schmetterte den plumpen Eingriffsversuch der AfD in die Freiheit der Kunst ab!)


Im Dezember 2016 wurde Anja Kleinhans für diesen Text ("Beshno az ney - Kleine Anfrage nach Humanität")
in der Staatskanzlei in Mainz mit dem Helmut Simon Preis der Diakonie in Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.


(Das Stück ist ab März 2017 mit dem Musiker Mehmet Ungan von der Orientalischen Musikakademie Mannheim
auch bei uns im Theader zu sehen ... siehe Spielplan März!)

_______________________________

SWR Portrait über Anja Kleinhans & das TheaderFreinsheim!

"Schillernd und vielseitig wie die Pfalz"

_______________________________

Anja Kleinhans´ showreel bei

www.filmmakers.de

_______________________________

Und noch eine schöne filmische Begegnung:

"Mein Lieblings-Plätzl - Hahnenplatz Freinsheim"

"Mein Lieblings-Plätzl" ist eine Reihe von dokumentarischen und doch auch sehr persönlichen Kurzfilmen des Ehepaares Werner und Gabriele Knauf
über die Lieblingsplätze von 5 kreativen Menschen aus der Pfalz. Hier stellt Anja Kleinhans den Hahnenplatz zu Freinsheim vor.
Sie können aber auch alle weiteren "Lieblings-Plätzl(scher)" anschauen ... hier:
(alle Filme)


________________________________


Weitere Infos sowie unseren kompletten Spielplan
entnehmen Sie bitte den Seiten unter dem links stehenden link "Spielplan"